WAS
"Suizid" – ein Tabuthema?
FR, 10.11.2017

Wie geht das Leben weiter und wie können wir uns gegenseitig helfen?
WO
Abt Hermann Haus Kloster Marienberg
WANN
FR, 10.11.2017 von 9 - 17 Uhr
WER
Kloster Marienberg in Zusammenarbeit GWR Spondinig
Referentin: Irene Volgger
ANMELDUNG
info(at)marienberg.it oder Tel. 0473 843989 - Anmeldeschluss: 30.10.2017
KOSTEN
€ 85,00 inkl. Mittagessen
INFO
Wenn sich ein Mensch das Leben nimmt, dann sind wir betroffen. Wir bewerten und versuchen dadurch das Unfassbare einzuordnen! In Südtirol /Italien und anderen westlichen Industrieländern gehört Tod durch Suizid u.a. zu den häufgsten Todesursachen. Es soll uns in diesem Seminar darum gehen, über das Thema Suizid sprechen zu können und darauf zu achten, dass die wichtigste Unterstützung für Hinterbliebene bedeutet: Die Bedürfnisse zur Kenntnis nehmen und darauf eingehen. Eigene Zweifel und Unfähigkeiten thematisieren, ehrlich und geduldig bleiben und vor allem - einfach da sein und ein offenes Ohr haben.